Seminare » Wirtschaftsausschuss » WA-III  
Wirtschaftsausschuss-Seminare

Wirtschaftsauschsuss

WA-III (Wirtschaftsausschuss Teil III):
- Die unternehmensspezifischen Eigenheiten der Bilanzierung -

Wie ein Wirtschaftsausschuss errichtet wird, worin seine Aufgaben bestehen,
wie er seine Rechte durchsetzt und schließlich wie Kennzahlen richtig ausgewertet und Jahresabschlüsse gelesen werden haben Sie in unseren Seminaren ''Wirtschaftsausschuss Teil I und II'' gelernt.

Im letzten Teil unserer Reihe der Wirtschaftsausschussseminare geht es darum,
das bisher erworbene Wissen auf die Jahresabschlüsse des Unternehmens, in dem Sie arbeiten, praktisch anzuwenden. Damit die Teilnehmenden die aller wichtigsten Zusammenhänge der unternehmenseigenen Jahresabschlüsse erkennen, werden die veröffentlichten Jahresabschlüsse der jeweiligen Unternehmen aus mindestens zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren zum Gegenstand des Seminars gemacht.

 

Dieses Vorgehen erleichtert das Verstehen und das Erkennen der unternehmenseigenen Besonderheiten. Außerdem werden die Teilnehmenden in Einzelgesprächen mit den speziellen Eigenheiten Ihrer Unternehmen vertraut gemacht. Sie zeigen ihnen, welche Zusatzinformationen sie von ihrer Unternehmensleitung verlangen können und worauf sie insbesondre achten sollten.

Die Teilnehmenden vertiefen in diesem Seminar nicht nur ihr bis dahin erworbenes Wissen über das Wesen der Bilanz. Sie werden vielmehr durch dieses Wissen auch in die Lage versetzt, den Jahresabschluss des Unternehmens, für das sie zuständig sind, richtig zu analysieren. Außerdem erleichtert ein solches Wissen den teilnehmenden auch die richtigen Fragen zu stellen und das richtige an Informationen und Unterlagen anzufordern.

Die Teilnehmenden erhalten von uns ein Lehrbuch mit einer CD-ROM mit Formblättern für den Wirtschaftsausschuss und selbstverständlich die Einleitung in dieses Buch. Sie diskutieren Ihre firmenspezifische Situation in Einzelgesprächen mit unseren Referenten und erfahren so, worauf in dem jeweiligen Unternehmen besonders zu achten ist.

Anspruchsgrundlage: Anspruchsgrundlage: Der Arbeitgeber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kosten der Schulung.

Schulungsdauer: 5 Tage

Schulungskosten: 980,- Euro, zzgl. MwSt Schulungsgebühr; 49,- Euro Verpflegungs-, Material- und Raumkosten (Tagungspauschale); ggf. 95,- Euro Übernachtungskosten ohne Abendessen pro Tag und Person.

Seminartermin
- 04. bis 08. Juni 2018
- 10. bis 14. September 2018
- 08. bis 12. Oktober 2018
- 15. bis 19. Oktober 2018
- 29.10. bis 02. November 2018
- 05. bis 09. November 2018
- 12. bis 16. November 2018
- 03. bis 07. Dezember 2018
- 10. bis 14. Dezember 2018
Seminarort
- Berlin
- Trier
- Frankfurt a.M.
- Mainz Kastell
- Berlin
- Geldern (NRW)
- Essel (Niedersachsen)
- Hamburg
- Berlin

Anmerkung: Haben Sie abweichende Termin- und Ortswünsche, so wenden Sie sich bitte an das IBBI-Team. In Abstimmung mit den von uns betreuten Betriebs-und Personalräten werden wir uns darum bemühen den von Ihnen gewünschten Zeitraum und Ort zu arrangieren.

Anmeldung: Als PDF zum Ausdrucken oder über unser Onlineformular.